Les Sauterelles

E. Ernst Kunz, ausgestattet mit dem absoluten Musikgehör und langjähriger sinfonischer Berufsmusiker im Tonhalleorchester Zürich, beschäftigt in vielen weiteren musikalischen Tätigkeiten, orchestrierte in den 1960- er Jahren auch für die sehr bekannte Schweizer Band „Les Sauterelles“, mit Toni Vescoli, mit sehr effektiven Streicher-Arrangements deren Album „View to Heaven„ darunter ebenfalls ihren berühmten Titel: „Heavenly Club“, mit welchem die Band auch international grosse Beachtung gewann. Dieser Song hielt sich im Jahr 1968 13 Wochen lang in den schweizerischen Charts, davon 6 Wochen auf Position 1.

„Heavenly Club“ war damals der erste Schweizer Song, der es in der offiziellen Hitparade auf Platz 1 geschafft hat.

1968 Erwin Ernst Kunz als Streicher- Arrangeur und Dirigent, mit Toni Vescoli und 16 Deutschen Berufsstreichern, bei Tonaufnahmen in D- Ludwigsburg, für die Schweizer Band „Les Sauterelles“, mit ihrem Album „View to Heaven“ und ihrem Europa- Spitzen- Hit: „HEAVENLY CLUB“

1968 Erwin Ernst Kunz als Streicher- Arrangeur und Dirigent, mit Toni Vescoli und 16 Deutschen Berufsstreichern, bei Tonaufnahmen in D- Ludwigsburg, für die Schweizer Band „Les Sauterelles“, mit ihrem Album „View to Heaven“ und ihrem Europa- Spitzen- Hit: „HEAVENLY CLUB“